Prof. Dr. phil. Dr. med. Dipl. Psych. Andreas Remmel



Therapie-Centrum Im Kurpark Bad Mergentheim

Wissenschaft, Forschung, Akademien

Meine Forschungsinteressen sind:


  • Achtsamkeit, Phänomenologie und Bewusstseinsforschung
  • Existentielle Psychotherapie, Gestalttherapie, Integrative Therapie und Integrative Verhaltenstherapie
  • Lebens- und Existenzphilosophie
  • Neurowissenschaftliche und psychobiologische Grundlagen der Stress- und Emotionsregulation
  • Bindung und Persönlichkeitsentwicklung, Identität
  • Traumaforschung, komplexe posttraumatische Belastungsstörungen
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge eating disorders, Adipositas)
  • Chronische Schmerzerkrankungen und Somatisierungsstörungen
  • Psychoonkologie, Transplantationsmedizin und Transplantationspsychologie
  • Naturtherapien (tiergestützte Therapien, green care)
  • Psychotherapie-Forschung

Forschungsprojekte als Principal Investigator: 
(Eingeworbene Drittmittel 1996-2015: 1.423.870 €)

  • "Stress and emotion: effectivity and efficacy of music medicine interventions in patients with mental disorders - 

      effects on somatic and psychobiological functions. A randomized controlled trial"

      (2008-2015; EICoN: Forschungsförderung des NÖGUS und des Landes Niederösterreich)

  • "Stets and stress reduction in patients with psychosomatic disorders and chronic diseases"
      (2008-2009: EICoN: Forschungsförderung des NÖGUS und des Landes Niederösterreich)
  • "Mindfulness based stress reduction (MBSR) und Kraft-Ausdauer-Training bei Patienten unter hämatopoeitischer Stammzelltransplantation"
      (2005: ZI Mannheim: Förderung durch die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung (DJCLS)
  • "Ambulantes, EDV-gestütztes Monitoring zur Erfassung globaler und bereichsspezifischer Lebensqualität bei Krebspatienten"
      (2005: Stiftung "Natur und Umwelt" der Landesbank Baden-Württemberg)
  • "Entwicklung telemedizinischer und telekommunikativer Standards zur Erfassung somatischer Befunde und der Lebensqualität bei Patienten nach 
      autologer und allogener Knochenmark- und peripherer Stammzelltransplantation"

      (2005: Technologieförderung in der Medizin und Trimedes)

  • "Klinische Bindungsforschung"
      (2003: WZfPP Bochum: Universitäre Forschungsförderung der Ruhr-Universität Bochum und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe 

       als Klinikträger)

  •  Sachmittelbeihilfe für den Internationalen Kongress: "Körper und Persönlichkeit - Diagnostik und Therapie gestörter Entwicklung"
      (2003: Ruhr-Universität Bochum: Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG))
  • "Stationäre Borderline-Therapie"
      (2002-2003: Universitäre Forschungsförderung der Ruhr-Universität Bochum und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

        als Klinikträger)

  • "Körpererleben und Bindungsrepräsentation bei PatientInnen mit Borderline-Syndromen und psychogenen Essstörungen"
      (2001: Forschungsförderung der Ruhr-Universität Bochum (FORUM-Mittel: 318/2001)
  • "Psychoonkologische Unterstützung bei Patientinnen mit familiärem Brust- und Eierstock-Krebs"
      (gemeinsam mit PD Dr. Untch, Prof. H. Hepp, Prof. Murken; Klinikum Großhadern und genetische Beratungsstelle der LMU München)


Akademien und Retreats:


1992-1998:   Initiator und Leiter des "FORUM-Interdisziplinäre Gespräche zur Psychosomatischen Medizin, Therapie und Heilkunde" 

                      im Klinikum Gr0ßhadern, LMU München, zu Grundlagen und Ansätzen einer Anthropologischen Medizin und Heilkunde,

                      u.a. Frühjahrs- und Herbstakademien mit C.F. v. Weizsäcker, V. Frankl, Th. v. Uexküll, H.P. Dürr, H. Thomae, R. Tausch, 

                      C. Bahne Bahnson, R. Oerter, W. Jens, B. Hellinger, M. von Rad, H. Heinl, H.G. Petzold, O.F. Kernberg, P. Kernberg, R. Krause,

                      W. Butollo, H.J. Kolb, u.a. 

2001-2008: Akademien und Retreats zu Phänomenologie, achtsamkeitsbasierten Verfahren und Grundlagen einer anthropologischen Medizin,

                      u.a. mit J. Kabat Zinn, S. Santorelli, H. Schmitz, Thich Nhat Than, O.F. Kernberg, S. Porges, S. Carter, u.a.


Preise und Ernennungen:


12/2014:       Goldene Ehrennadel der Stadt Eggenburg/Österreich für besondere Verdienste zur Förderung von Gesundheit, Kultur, 

                       Lehre und Forschung

2010:             Apl. Professor am Dept. Psychologie, Ludwig-Maximilians-Universität München

2008-2012:  Jury-Mitglied des "Vorsorgepreises" des Landes Niederösterreich

06/2007:     Senior Investigator am Mind and Life Research-Institute, New York, USA

05/2007:     Visiting Professor an der Donau-Universität Krems

2006:            Anerkennungspreis "Meilensteine" des Landes Niederösterreich für die Konzeptentwicklung des Psychosomatischen Zentrums 

                       Waldviertel Eggenburg/Österreich

04/2004:    Berufung in den Auswahlausschuss der Studienstiftung des deutschen Volkes

12/2003:      Pfizer Forschungspreis, verliehen durch die Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum für das Projekt:

                      "Körpererleben und Bindungsrepräsentation bei PatientInnen mit Borderline-Syndromen und psychogenen Essstörungen"

2003             Stipendiat der 92nd Dahlem Conference on "Attachment and Bonding", Berlin

1987:             Aufnahme als Stipendiat des Stipendienwerkes der Ludwig-Maximilans-Universität München

1981:             Aufnahme als Stipendiat der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk

1981:             Aufnahme als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes